Das Holzhaus

Home: Haus bauen > Sie sind hier > Baustelle: Der Bau


Baustelle: Der Bau

Fertighaus

Ökologisch Bauen

Holzhaus

Fenster

Altbau Sanierung

Entkernung

Garagenbau

Home


Links | Kontakt | Sitemap

Holzhaus

Das Holzhaus: Oft auch Synonym für Öko-Haus, gilt Holz doch als der Naturbaustoff schlechthin. Entgegen der Meinung der Bauindustrie hält ein Holzhaus sehr lange - das lehrt ein Blick in die Alpen, wo Holzhäuser seit Jahrhunderten stehen. Viele Fertighaus Hersteller bieten Holzhäuser an, meistens aus Rahmenbauweise.

Holzhaus vom Fertighaus Hersteller

Holzhaus

Rahmenbau- oder Ständerbauweise

Die Ständerbauweise ist eher ein europäisches Bau-Prinzip (Eck und Mittelstützen sowie Holzbalkentragwerk); der Rahmenbau dagegen ist von den USA importiert, und heißt, dass die Last auf viele klein dimensionierte Stützen verteilt wird. Dabei wird alle 60 cm eine Stütze gestellt; das Deckentragwerk ist ebenso kleinmaschig.
Beide Bauarten sind gleich belastbar, beim Ständertragwerk gibt es etwas mehr Spielraum und Freiheiten im Grundriss, da wir hier größere Stützenfreie Zonen anbieten können. Beim Blockhaus kommen profilgefräste Holzstämme zum Einsatz, die aufeinander geschichtet werden.

Haus bauen aus Holz

Holz ist ein Naturprodukt und kann daher Ungeziefer anziehen. Aus diesem Grund, aber auch aus Gründen der Wärmedämmung werden daher Holzhäuser winddicht eingepackt in eine Dampfbremse (die muss leider aus Plastik sein), damit kein Ungeziefer, Feuchte oder Kälte durchkommen kann. Die Gefache (Raum zwischen Stützen und Deckenbalken) lassen sich nun gut verfüllen mit Dämmstoffmaterial, Steinwolle, Hanf etc. Darauf kommen dann Innen- und Außenschalung und - wer es mag - eine Verzierung, evtl. auch aus Holz oder (Lehm -) Putz. Es bietet sich an - wenn wir schon beim Thema Holz sind - auch Bodenbeläge aus Holz zu gestalten, da gibt es die urige Version aus Fichtenholz mit Asteinschnitten, oder die etwas edlere aus Lärche oder Ahorn, mit sehr feiner Maserung.
Das beste Holz zum Haus bauen ist Eiche, aber auch mit dem entsprechenden Preis.


Tags: Baugeld Solarthermie Strom Heizung Renovierung Auslandsimmobilie Architekt Dachausbau Kamin Kueche Windkraft Barrierefrei bauen Traumhaus Immobilienversicherung Blockheizkraftwerk Altbau Bausparkasse Passivhaus Abwasser Gutachten Bauvertrag Immobilie Pool-Abdeckung Vergabe Abnahme Ferienwohnung Baurecht in Spanien Wintergarten Dachgartenbau Keller

Holzhäuser: Alter Werkstoff in modernem Gewand

Viele empfinden das Raumklima in einem Holzhaus angenehmer im Vergleich zu einem herkömmlichen Massivhaus. Wer je mal längere Zeit in einem derartigen Gebäude verbracht hat, der wird dieses Empfinden durchaus nachvollziehen können. Es ist das "Urige" des Baustoffes, der zudem leicht zu bearbeiten ist, gepaart mit einer als natürlich empfundenen Wärme. So wundert es nicht, dass der Anteil der Holzbauweise stetig zunimmt; zu dieser Popularität beigetragen haben dürfte auch der Fertigbau mittels industriell vorgefertigter Bauteile.
So urtümlich der Werkstoff ist, so modern freilich zeigt sich heute die dazugehörende Haustechnik. Was beispielsweise die Heizung angeht, so ist auch in einem Haus aus Holz alles denkbar - von Wärmepumpen über Fussbodenheizung bis hin zu Pellets oder einer Solaranlage.


 

 

 

 

 

© 2010 www.haus-bauen.net | Bauweisen, Vorteile, Holz-Arten: Wie gut sind Gebäude aus Holz wirklich? | Impressum | Datenschutz/Privacy